English
Forum Links Gäste-
buch
 
Der Audi 80 - Typ 82 Inhaltsverzeichnis
Home Infos Bilder Der Fox Markt Shop Impressum 



Forum

Bitte um Ferndiagnose -Schaltung oder doch Getriebe?

Veit ⌂ @, Donnerstag, 19. Mai 2016, 19:13 (vor 404 Tagen) @ Angela

Hallo,

wenn die Schaltbetaetigung ausgenudelt ist muss man das im eingebauten Zustand nicht unbedingt so deutlich sehen. Vorallem wenn sie noch nicht ganz auseinander gefallen ist.
vgl. hier
http://ost-blog.passat32.de/2012/09/13/erste-ausfahrt-mit-dem-passat-ts-endete-vorm-blu...
und hier
http://ost-blog.passat32.de/2012/09/15/die-schaltung-am-passat-ts-funktioniert-wieder/

Was bei vielen Getrieben auch schon Wunder gewirkt hat ist der Wechsel des Getriebeoels.

Als oel gehoert soweit ich weiss SAE 75W-90 rein, der Stahli kann dir das aber auch raussuchen. Man braucht 2 Liter, aufgefuellt wird bis es genau unter der Nachfuellschraube steht.

Wichtig beim Wechsel ist erst die Nachfuellschraube zu oeffnen, denn falls die nicht auf geht kann man sich was ueberlegen, steht aber nicht mit leerem Getriebe da.
Erst wenn man die Nachfuellschraube draussen hat sollte man die Ablassschraube oeffnen.

Die Einfuellschraube befindet sich links ein Stueckchen hinter der Antriebswelle, hier ist mal ein Bild ich hoffe man erkennt es.
http://up.picr.de/24910049hp.jpg

Die Ablassschraube ist unten am Getriebe. Diese ist magnetisch, daran kann man etwas erkennen wieviel Verschleiss im Getriebe stattgefunden hat (allerdings nicht wo).

Bild magnetische Ablassschraube:
http://up.picr.de/24910052wm.jpg

Falls man keine Buehne hat und von oben einfuellen muss, kann man das Einfuellrohr der Getriebeoelflasche mit einem Gefrierbeutelclip, einer Arterienklemme oder einer Gripzange abklemmen bis man es eingefuehrt hat, dann saut man nicht so viel.

Bild abgeklemmte Flasche:
http://up.picr.de/24910059oo.jpg

Schoenen Gruss

Veit



gesamter Thread: